Sie sind hier: Startseite » Abteilungen » Tischtennis » Erfolge

Lisa Krödel

Landesmeisterin Lisa Krödel
TT – Landesindividualmeisterschaften der Jugend in Dissen
Für Lisa Krödel vom VfL Oker gab es am vergangenen Wochenende bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften in Dissen kein Halten mehr: Die Okeraner Nachwuchsspielerin krönte ihre sensationelle Leistung mit dem Titelgewinn in der Mädchenkonkurrenz.
Dabei dominierte Krödel bis ins Finale fast nach Belieben das Geschehen und gab in Folge dessen insgesamt nur einen Satz ab. Erst im Endspiel lief die Okeranerin zum ersten Mal einem Rückstand hinterher: Gegen Niina Shiiba (Spvg. Oldendorf) fand die Linkshänderin erst spät zu ihrem Rhythmus und blieb somit in den ersten beiden Durchgängen chancenlos. Erst ab dem dritten Satz drehte die Okeraner Regionalligaspielerin auf und münzte den Rückstand in die Goldmedaille um.
Im Doppelwettbewerb musste Krödel dann allerdings ihrer Einzelfinalgegnerin zum Sieg gratulieren: An der Seite von Finja Hasters (SV Union Meppen) unterlag die VfL-Akteurin dem Duo Shiiba/Nina Längert (SV Bawinkel) und landete damit auf dem zweiten Platz.
Mit ihrem Triumph löste sich die Okeranerin auch direkt das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften der U18, die am 25. und 26. April im niedersächsischen Westercelle ausgetragen werden.

TT – Bundesranglistenturnier Top 48 der Jungen/Mädchen in Waldfischbach
Am letzten Wochenende konnte sie beim Top 48 Bundesranglistenturnier der Schüler/innen in Oker nur zusehen, jetzt wird es für die VfL-Tischtennis-Nachwuchsspielerin Lisa Krödel selbst ernst: Die Regionalligaakteurin geht beim Top 48 der Mädchen, das am Wochenende im pfälzischen Waldfischbach stattfindet, an die Tische. Bereits in ihrer Vorrundengruppe wartet mit der ehemaligen Deutschen Schülermeisterin und mittlerweile in der 1. Bundesliga agierende Jennie Wolf (TV Busenbach) ein harter Brocken.

Lisa Krödel beim TOP 24-Bundesranglistenturnier
Am diesem Wochenende (21. und 22. November 2015) findet das Top 24-Bundesranglistenturnier der Jugend und Schüler in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) statt.
Der TTVN geht mit insgesamt zwölf Athleten/innen an den Start. Bei den Mädchen treten Lotta Rose, Amelie Rocheteau (beide TTK Großburgwedel), Caroline Hajok (MTV Tostedt) und Lisa Krödel (VfL Oker) an. In der Jungenkonkurrenz spielen Jannik Xu (SV Bolzum), Daniel Kleinert (TV Hude), Nils Schulze (MTV Wolfenbüttel), Cedric Meissner (MTV Eintracht Bledeln) und Nils Hohmeier (TuS Celle).

TT – DTTB Bundesranglistenturnier Top 24 der Mädchen in Kellinghusen
Die Tischtennis-Nachwuchsspielerin Lisa Krödel (VfL Oker) belegte beim DTTB Bundesranglistenturnier Top 24 der Mädchen in Kellinghusen den 16. Platz. Dabei hatte die Okeranerin in der Vorrundenphase zunächst einen schweren Stand und blieb bei 6:15 Sätzen ohne Sieg, konnte sich dabei aber in einem bis zum Schluss ausgeglichenen Fünfsatzduell gut gegen die diesjährige Bronzegewinnerin der Jugendeuropameisterschaften Jennie Wolf (TV Busenbach) verkaufen.
Besser lief es danach in der Zwischenrunde, in der Krödel zwei souveräne Erfolge über Huong Tho Do Thi (LTTV Leutzscher Füchse) und Anna Jansen (TSV Langstadt) feierte, die in der Gesamtwertung mit den darauffolgenden zwei Niederlagen für einen sehenswerten Platz im Mittelfeld reichten.