Spielberichte

Bericht vom 01.05.2017

TT – VfL Oker – Damen: In Oker ist nun endgültig Schluss mit dem Spitzensport: Das Damenteam des VfL verabschiedet sich mit einem hart erkämpften 8:6-Arbeitssieg gegen das Schlusslicht Oldendorf aus der Regionalliga. Mit 30:10 Punkten beendet die Mannschaft die Saison auf Platz drei und fährt so zum Abschied kurioserweise den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte ein.

Bericht vom 27.03.2017

TT – VfL Oker – Damen: Gleich zwei ungefährdete Arbeitssiege gab es für die Okeraner Regionalliga-Damen zu feiern: Der VfL fährt beim Doppelheimspieltag gegen den ttc berlin eastside II und den VfL Tegel vier Punkte ein und festigt damit den Platz in der Spitzengruppe der Tabelle. TT – VfL Oker – Herren: Für das Okeraner Verbandsliga-Team gab es beim bereits als Meister feststehenden SV Union Salzgitter erwartungsgemäß nichts zu holen: Beim Nachbarschaftsderby kassierte der VfL eine wenig überraschende 2:9-Pleite.

Bericht vom 03.04.2017

VfL Oker – Damen: Der letzte Doppelspieltag bringt dem Okeraner Damenteam nochmal vier Punkte ein: Mit den Erfolgen gegen Eberswalde und Bremen baut der VfL sein Konto auf 28:10 Zähler aus und festigt damit Rang drei. VfL Oker – Herren: Das Okeraner Verbandsliga-Team kassierte zum Saisonausklang eine, dem Ergebnis nach zu hoch ausgefallene, 4:9-Niederlage: Nach fast vier Stunden Gesamtspielzeit mussten die Nordharzer dem SC Hemmingen-Westerfeld vor heimischer Kulisse zum Sieg gratulieren. Dabei verlief die Partie durchweg auf Augenhöhe und die knapp 30 Zuschauer durften nochmal jede Menge spannende, hart umkämpfte Matches erleben.

Bericht vom 13.03.2017

TT – VfL Oker – Herren: Dem VfL Oker glückt auf der Pflichtsieg gegen den Abstiegskonkurrenten TSV Fuhlen: Vor heimischer Kulisse fuhren die Nordharzer einen ungefährdeten 9:3-Erfolg ein und vergrößern den Abstand auf den Relegationsplatz damit auf vier Punkte.

Bericht vom 27.02.2017

TT – VfL Oker – Damen: Der VfL Oker schiebt sich auf Rang drei vor: Mit zwei Zählern im Gepäck kehrt der Regionalligist vom Doppelspieltag aus Schleswig-Holstein zurück, unterlag dabei knapp beim Meisterschaftsfavoriten VfL Kellinghusen und fuhr einen ungefährdeten Kantersieg gegen die Kaltenkirchener TS ein. Nach einer knapp fünfmonatigen Auszeit war erstmalig auch wieder Nachwuchsakteurin Lisa Krödel mit an Bord. In Kaltenkirchen lief es für den VfL trotz Plastikbällen und ungewohnt blauer Tische fast wie von allein, sodass nach weniger als zwei Stunden der 8:0-Erfolg perfekt war.

Bericht vom 06.03.2017

TT – VfL Oker – Herren: Erleichterte Gesichter beim VfL Oker: Das abstiegsgefährdete Verbandsliga-Team landet im Duell gegen das Tabellenschlusslicht SV Jembke einen 9:5-Erfolg und klettert damit wieder auf Rang sieben. Trotz des Fehlens von Spitzenmann Pascal Hoffmann spielte der VfL konzentriert auf und sorgte somit für zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Bericht vom 13.02.2017

Das Regionalliga-Quartett des VfL Oker kehrt mit der vollen Ausbeute im Gepäck vom Doppelspieltag aus dem Norden zurück: Sowohl in Poppenbüttel als auch Schnelsen gelang den Okeranerinnen ein souveräner Auftritt der am Ende mit insgesamt vier Punkten belohnt wurde. Der VfL festigt damit seinen Platz in der Spitzengruppe der Liga.