Jugend

Jugendtraining

Trainingsplan für das wöchentliche Tischtennisjugendtraining im TT-Sparkassenzentrum an der Harzburger Straße in Oker
-Gültig ab 04.10.2021-

Wochentag

Zeit

Trainer(in)

Montag

17 – 19 Uhr

mit Shinua

Dienstag

17 – 19 Uhr

mit Marin

Mittwoch

17 – 19 Uhr

mit Jan

Donnerstag

16 – 18 Uhr (Einsteiger)

mit Anja

Donnerstag

18 – 19,30 Uhr

mit Stefan

Freitag

15 – 18 Uhr

mit Marin

Freitag

18 – 19,30 Uhr

wird festgelegt, sofern Training möglich

     

Jugend dominiert Kreismeisterschaften!

VfL – Jugend dominiert Kreismeisterschaften!

Mit etlichen Titeln aus den acht gespielten Konkurrenzen kehrt die VfL – Jugend von den Kreismeisterschaften aus Clausthal – Zellerfeld zurück.
Das Turnier fand pandemiebedingt nur an 6 Tischen statt, wurde jedoch hervorragend durchgeführt von Ralf Wolters und weiteren Helfern der TuS Clausthal-Zellerfeld.

Den Start am Samstag machten die Jungen 18, wo sich Jonas Will im Finale nach starkem Spiel mit 3:1 gegen Ali Thaqi vom MTV Vienenburg durchsetzen konnte. Niklas Segieth kann mit seinem 3.Rang ebenfalls auf ein sehr erfolgreiches Turnier zurückblicken. Im Doppel erreichten sowohl Jean-Luca Hellwig an der Seite von Niklas Segieth sowie Jonas Will an der Seite von Etienne Jean-Luca Fäßler von der TSG Bad Harzburg das Halbfinale.

Um 12 Uhr begannen die weiblichen Jugendlichen, wo sich Anja Winkler den 1.Platz sichern konnte im Einzel sowie im Doppel, dort an der Seite von Alina Janoske von der TSG Bad Harzburg.
Die Jugend 13 startete um 14 Uhr und auch dort landeten mit Thalia Hellwig und Jason Ettig zwei VfL – Akteure jeweils auf dem 1.Platz im Einzel. Alexander Betz, Collin Petereit und Yannick Meinert konnten sich auf den Plätzen 2, 3 und 4 positionieren in der Klasse der Jungen 13.
Im Doppel gelang dem VfL – Duo Jason Ettig und Alexander Betz der souveräne Gewinn der Klasse.

Am zweiten Turniertag starteten die Jungen 15 mit dem größten Teilnehmerfeld des gesamten Turniers. Im Einzel konnte sich Niklas Borchers den Titel erspielen vor Jonas Will, Jason Ettig und Alexander Betz.
Im Doppel gab es ebenfalls ein reines Okeraner Finale zwischen Niklas Borchers / Florian Betz und Jonas Will / Max Lehmann, welches mit 3:0 an Borchers / Betz ging.
Um 12 Uhr startete die Konkurrenz der Mädchen 15, wo sich Thalia Hellwig den Kreismeistertitel im Einzel sowie im Doppel sichern konnte. Im Doppel gelang dies an der Seite von VfL – Mitspielerin Marie Pötsch, welche ihrerseits im Einzel den 3.Rang erspielen konnte.
In der Altersklasse der bis 11 – Jährigen sicherte sich Alexander Betz die Titel im Einzel sowie im Doppel.
Bianka Küllmey belegte in der Klasse der Mädchen 11 den 2.Rang.

Insgesamt sehr zufrieden zeigt sich das VfL – Trainerteam. „Erst einmal herzlichen Dank an den Ausrichter aus Clausthal-Zellerfeld, welcher auch unter Pandemiebedingungen einen reibungslosen Turnierablauf unter erschwerten administrativen und hygienetechnischen Bedingungen gewährleistet hat. Die vielen Titel in den vielen unterschiedlichen Altersklassen sind für uns als Verein eine Bestätigung unserer Arbeit der letzten Monate und Jahre und lässt uns sehr zuversichtlich in die Zukunft schauen“, so VfL – Jugendwart Markus Krause.